Wolfsburger Weihnachtsmarkt / Foto: WMG_Janina Snatzke

It’s beginning to look a lot like…

Kommentare 0
Blog, Viktoria Bethmann, Werbung

… Christmas. Die Luft wird immer kälter, in jeder Jackentasche befinden sich Handschuhe und die Straßen werden von wohlig warmen Lichtern und leuchtenden Sternen erhellt. Zarte melodische Klänge, die über Marktplätze und durch kleine Gassen getragen werden. Der Geruch von karamellisiertem Zucker, Zimt und warmen Äpfeln liegt in der Luft. Abgerundet wird diese perfekte Winterzeit durch den Besuch auf dem Weihnachtsmarkt und der Wolfsburger Weihnachtsmarkt hat in diesem Jahr einiges zu bieten. Vom 25.11. bis zum 29.12.2019 gibt es in der Wolfsburger Innenstadt die geballte Ladung Weihnachtszauber zu bestaunen und zu erleben. Dabei sind sowohl bekannte und liebgewonnene Attraktionen, als auch neue Highlights. Ein Besuch wird also zu einem unvergesslichen Erlebnis – und das für Groß und Klein.

(Nicht nur) ihr Kinderlein kommet

In der Luft liegt ein Hauch von weihnachtlicher Vorfreude / Foto: WMG_Janina Snatzke

In der Luft liegt ein Hauch von weihnachtlicher Vorfreude. / Foto: Janina Snatzke (WMG)

Genauso wenig wie man sich Weihnachten ohne Weihnachtsmann vorstellen kann, ist auch der Wolfsburger Weihnachtsmarkt ohne das Haus des Weihnachtsmanns unvorstellbar. In diesem Jahr gibt es allerdings eine Veränderung und das Neuland Haus des Weihnachtsmanns findet im Zentrum der Porschestraße einen neuen Stellplatz. In neuem Glanz erstrahlend lädt es Kinder und Senioren zu einem ganz besonders besinnlichen Angebot ein: Für die kleinen Weihnachtswichtel gibt es donnerstags bis sonntags (ausgenommen ist der 01.12.2019) ein Bastel- und Märchenangebot von und mit der Familie Sterz. Dienstags kommt die kleine Fee „Schimmerie Harztropf“ zu Besuch, wenn die Kinderbuchautorin Nicole Schaa von Schimmeries neustem Winterabenteuer erzählt. Auch die Senioren können sich auf das Künstlerpaar Sterz freuen, wenn diese montags (bis einschließlich zum 16.12.) aus ihren kreativen Erlebnisvorträgen „Schönes altes Spielzeug unter dem Weihnachtsbaum“ und „Unsere Kindheit – Ein Schatz an Erinnerungen“ erzählen. Die Vorträge eignen sich auch hervorragend, um in Erinnerungen zu schwelgen und sich an entspannte Wintertage zurück zu besinnen. Ganz neu wird in diesem Jahr das Riesenrad sein. Genießt hier die atemberaubende Aussicht über die Innenstadt, die von schillernden und glänzenden Lichtern erhellt wird. Dabei sind die beliebten musikalischen Klassiker selbst noch in luftigen Höhen zu hören, um für die perfekte Atmosphäre zu sorgen.

35 Tage voller Weihnachtszauber

Die Innenstadt wird zum Winterwunderland / Foto: WMG_Janina Snatzke

Die Innenstadt wird zum Winterwunderland. / Foto: Janina Snatzke (WMG)

Habt ihr bereits an einer der beliebten Weihnachtsmarktführungen teilgenommen? An vier aufeinanderfolgenden Donnerstagen kann die weihnachtlich glänzende Stadt sowohl auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt als auch auf dem Rathausdach bewundert werden. Anschließend geht es über die historische Museumswohnung zum entspannten Abschluss wieder auf den Wolfsburger Weihnachtsmarkt. Anmeldungen dafür werden an der Tourist-Information im Wolfsburger Hauptbahnhof entgegengenommen. Oder wie wäre es mit einem Weihnachtstombolalos? Lose der ersten Weihnachtstombola gibt es in der Tourist-Information am Hauptbahnhof, auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt (Standnummern: 31, 35, 41, 52), bei Uhren Keiser, Edeka Express in der Porschestraße, WKS Kaufhaus oder bei Ehme de Riese „Trendiges“. Der Erlös wird für die Bespielung des Neuland Haus des Weihnachtsmanns eingesetzt. Veranstaltet von der Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH werden die glücklichen Gewinner am 20.12.2019 auf dem Hugo-Bork-Platz ermittelt. Alle Teilnehmer müssen bei der Ziehung persönlich vor Ort sein, um ihren Gewinn entgegenzunehmen. Und wie wäre es statt der jährlich gleichen Weihnachtsfeier mit einer revolutionierten Version 2.0 direkt auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt? In der BarBQ Almhütte kann zwischen Last Christmas und Feliz Navidad gefeiert und geschlemmt werden. Durch das gemütliche Ambiente kann das Jahr wunderbar abgeschlossen und gemeinsam zelebriert werden. Die Hütte bietet sich sowohl für den familiären als auch den geschäftlichen Weihnachtsschmaus an. Gruppenreservierungen werden schon jetzt entgegengenommen. Selbstverständlich steht die Almhütte auch allen weiteren Besuchern zur Verfügung. Während der regulären Öffnungszeiten können neben der entspannten Atmosphäre auch die verschiedenen Köstlichkeiten genossen werden.

Eine wärmende Genussreise

Während es immer kälter wird, laden warme Speisen und Getränke zum Verweilen ein / Foto: WMG_Janina Snatzke

Während es immer kälter wird, laden warme Speisen und Getränke zum Verweilen ein. / Foto: Janina Snatzke (WMG)

Neben dem Unterhaltungsprogramm gibt es natürlich auch wieder ein vielseitiges kulinarisches Angebot, das sich sehen lassen kann. An jeder Ecke laden die himmlischen Düfte dazu ein, die Köstlichkeiten der vielen Hütten zu probieren. Carsten Peter von der Geniessbar, Sabine Zilich vom Sülfelder Korn und Konstantin Leis von Katjuscha sind unter anderem als lokale Aussteller mit dabei. Sie haben vorab schon einen kleinen Vorgeschmack auf ihre kulinarischen Highlights gegeben. Die Genissbar ist mittlerweile zum vierten Mal auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt vertreten und verzaubert die Geschmacksknospen der Besucher mit einem neukreierten Weihnachtsmarkt-Burger. Als alter Hase ist das Sülfelder Korn zum zehnten Mal mit einer Hütte auf dem Wolfsburger Weihnachtsmarkt anzutreffen. Dabei ist die diesjährige Spezialität der Sülfelder Edelpunsch mit Hasenpfote – wobei es sich um einen Zimtlikör handelt – und Sabine Zilich verrät: „Wir haben mit den Jahren tolle Stammgäste gewinnen können, auf die wir uns auch diesmal wieder sehr freuen.“ Die Katjuschka-Hütte ziert zum zweiten Mal die Wolfsburger Innenstadt während der Adventszeit und bringt den russischen Schaschlik mit. Konstantin Leis erzählt: „Ich freue mich auf die fröhlichen Kunden und die Atmosphäre, die dort herrscht. Auch unter den Schaustellern herrscht ein angenehmes Miteinander, auf das wir uns freuen.“

Sternenglanz und Wintersänger

Bei Dunkelheit enthüllt sich der Weihnachtszauber / Foto: WMG_Janina Snatzke

Bei Dunkelheit enthüllt sich der Weihnachtszauber. / Foto: Janina Snatzke (WMG)

Um einen ersten Einblick in das diesjährige Programm zu bekommen, gibt es hier schon mal ein paar Veranstaltungen, die zum Staunen und Feiern einladen. Die besinnliche Lichtshow lockt täglich vor dem Neuland-Haus zu einem leuchtenden Spektakel. Wer weniger Lichter und dafür mehr Musik um sich haben möchte, der ist bei der Afterworkparty mit dem DJ-Duo Zweiklangton bestens aufgehoben. Gefeiert wird jeden Freitag vor der Bühne. Natürlich dürfen auch ein paar Konzerte nicht fehlen: Jara Herde hat am 01.12. und am 12.12.2019 weihnachtliche Popsongs im Gepäck, während Lilly and the Shiny Nails am 07.12.2019 mit rockigen und souligen Klängen in der Innenstadt auftreten werden. Fans von Film-Soundtracks kommen am 21.12.2019 voll auf ihre Kosten, wenn die Weihnachts-Partyband ein Hobbit-Konzert zum Besten gibt. Doch auch für die kleinsten Besucher gibt es reichlich Bühnenprogramm. Am 22.12.2019 lässt beispielsweise die Kindershow „Warten aufs Christkind“ die Zeit bis Heiligabend im Nu verfliegen. Für eine angenehme Weihnachtszeit ist somit für jeden Weihnachts-Junkie oder -Grinch etwas dabei. Also lassen wir doch die schönste Zeit des Jahres auch in diesem Jahr unvergesslich und einmalig werden. In diesem Sinne wünschen wir eine besinnliche (Vor-)Weihnachtszeit.

Infobox

Öffnungszeiten vom 25.11. bis 29.12.2019:
 
Montag bis Donnerstag 11:00 – 21:00 Uhr
Freitag und Samstag 11:00 – 22:00 Uhr                 
Sonn- und Feiertage 13:00 – 20:00 Uhr                  

24.12. und 25.12.2019 geschlossen.
 
Das Handwerkereck schließt täglich um 20:00 Uhr.
 
Diese und alle weiteren News rund um den Wolfsburger Weihnachtsmarkt gibt es hier oder im diesjährigen Weihnachtsmagazin.

Schreibe einen Kommentar