FLOW WOLF besucht die Buchhandlung König in Fallersleben

Bücher vom König für Wolfsburg

Dora Balistreri, Gesprächsstoff

Ein heller, offener Raum, ein freundliches Ambiente im Herzen Fallerslebens: Die Buchhandlung König ist nicht nur für die Einwohner von Fallersleben ein gemütlicher Ort zum Stöbern und Relaxen, sondern für alle Buchliebhaber aus Wolfsburg und der Region. An einem herbstlichen Nachmittag unterhielt sich FLOW WOLF-Redakteurin Dora Balistreri mit Inhaber Andreas König über die Lesestadt Wolfsburg und über die Idee, ausgerechnet hier eine Buchhandlung mit christlichem Schwerpunkt zu etablieren.

Mit 50 begann der Bücherkönig

FLOW WOLF besucht die Buchhandlung König in Fallersleben

Die Buchhandlung König bietet eine große Auswahl.

Fallersleben gehört zu den ältesten Stadtteilen Wolfsburgs. Die Fachwerkhäuser, die engen Gassen und die historischen Straßen verleihen dem Ort ein ganz eigenes Flair, welches so in der restlichen Stadt nicht zu finden ist. Weg vom Trubel des Wolfsburger Zentrums, bestehen hier seit Jahren viele kleine Läden, Mode- und Kunstgeschäfte, die den Stadtteil aufwerten. Kein Wunder also, dass Andreas König genau diesen Ort auswählte, um im Jahr 2011 seine Buchhandlung zu eröffnen.

Für die meisten Menschen hat der 50. Geburtstag eine besondere Bedeutung. So auch für Andreas König, der, als er ein halbes Jahrhundert alt wurde, beschloss, sein Leben anders zu gestalten und etwas Neues zu schaffen. Schon immer hat er gerne gelesen, diese Leidenschaft auch mit seiner Frau geteilt. Im Buchgeschäft war er aber bis dahin ein völliger Neueinsteiger. Ursprünglich lernte er in einer Glaserei in Fallersleben, machte später eine Umschulung zum Industriekaufmann, arbeitete dann im Bereich der EDV und wurde beruflich oft im Außendienst eingesetzt. Mit 50 wagte er letztendlich den Sprung, er wollte mit seiner Arbeit etwas Sinnvolles erreichen, er suchte nach Werthaltigkeit.

Dafür wählte er sich ein spezielles Fachgebiet aus, etwas, das es in Wolfsburg und der Umgebung so noch nicht gab und entschied sich für eine Buchhandlung – zunächst nur mit christlichem Sektor. Im Vergleich zum Allgemeinbuchmarkt ist dieser relativ überschaubar, erfährt jedoch in Deutschland großen Zuspruch. Dennoch: der Buchmarkt ist kein einfacher, durch den Zuwachs der digitalen Medien befindet er sich seit Jahren im Umbruch. Hinzu kommt, dass Wolfsburg recht säkular aufgestellt ist, obwohl in der Stadt zahlreiche Kirchen und Gemeinden angesiedelt sind.

Für seine Buchhandlung konnte Andreas König die Stiftung Christlicher Medien (SCM) als Partner gewinnen und vor 7 Jahren den „SCM Shop Fallersleben“ und somit die erste SCM-Filiale in ganz Norddeutschland eröffnen. Die Stiftung bedient alle möglichen Medien aus beinah allen christlichen Strömungen. Die Buchhandlung König ist ökumenisch aufgestellt, die Bibel der Katholischen Kirche steht neben derjenigen der Protestanten; es sind außerdem bibelbegleitende Literatur, Romane, Ratgeber, Sachbücher zu biblischen Themen und zu gesellschaftspolitischen Debatten zu finden. Neben dem SCM Shop entwickelte Andreas König später eine weitere Marke, welche zur Buchhandlung gehört, den Onlineshop buch38.de.

Bereits vor Eröffnung, als er sich noch in den Verhandlungsgesprächen mit der SCM befand und sich nach einer geeigneten Location für seine Buchhandlung bemühte, versuchte Andreas König herauszufinden, welche Buchhandlung die Menschen in Wolfsburg suchten und welche Themen, welche Wünsche sie hatten. Daher führte er eine ausführliche Umfrage in der Stadt und in den Gemeinden durch, bei der er über 300 Rückmeldungen erhielt. Anhand der Ergebnisse konnte er sein Konzept verfeinern und von Anfang an auf die Bedürfnisse seiner Kunden eingehen.

Nicht nur christliche Gäste in Fallersleben

FLOW WOLF besucht die Buchhandlung König in Fallersleben

Erstmal entspannen.

Die Kunden, die Andreas König liebevoll als „Gäste“ bezeichnet, kommen jedoch nicht ausschließlich aus dem christlichen Milieu. Der Geschäftsführer hat sein Konzept nämlich so ausgebaut, dass beinah jedes Buch in der Buchhandlung zu kaufen ist – und wenn es nicht vorrätig ist, wird es bestellt. Durch die zusätzliche Entwicklung des regionalen Onlineshops buch38.de können, neben der Riesenauswahl christlicher Bücher, Filme, Musik und Geschenkartikel, auch Bücher des allgemeinen Buchhandels, Hörbücher, E-Books, und Pocketbook-Reader erworben werden. Auf diese Weise kann der lokale Handel unterstützt werden: Die Bücher werden zwar online bestellt, jedoch vor Ort geliefert und gekauft.

Darüber hinaus sind in der Buchhandlung König die Bestseller-Taschenbücher und -Hardcover stets vorrätig, zudem noch Koch- und Bastelbücher sowie Spiele und Ratgeber für alle Lebenslagen. Ein allgemeines Anliegen von Andreas König ist, die Ehe und die Familie in Wolfsburg und der Region zu stärken. Die Sachbücher, die er für seinen Laden auswählt, bereiten Paare auf die Ehe und werdende Eltern auf den Familienalltag vor.

„Da Wolfsburg eine Eventstadt ist, braucht sie eine Eventbuchhandlung!“, so Andreas König. Deshalb gehören Lesungen und ein Programm rund um das Medium Buch schon von Beginn an zum Geschäftskonzept dazu. Bisher waren nicht nur Autoren zu christlichen Themen Gast auf dem Sofa der Fallerslebener Buchhandlung, sondern auch regionale Schriftsteller. Der Laden ist für Leseformate ausgestattet, er ist mobil gehalten und kann schnell für Leseevents umgebaut werden. In diesem Jahr hat sich ein regelmäßiges Literaturformat mit dem Namen „3 nach 6“ etabliert, welches jeden dritten Donnerstag im Monat um 18:30 Uhr stattfindet. Unter dem Motto „Fallersleben liest“ werden im Rahmen dieser Veranstaltung je drei Autoren oder je drei Bücher vorgestellt. Das Publikum hat nach Ladenschluss die Möglichkeit, einer Lesung in freundlicher und entspannter Atmosphäre zu lauschen. Der Eintritt zu den Leseevents ist frei, Spenden werden für einen guten Zweck gesammelt und kommen immer abwechselnd einer Hilfsorganisation oder einem Verein aus der Region zugute.

Mit der buch38-App Bücher bestellen

„Ich will anders sein als die anderen“, erzählt Andreas König, deshalb bloggt er, sucht den Austausch mit Vertretern aus anderen Buchhandlungen und aus dem wirtschaftlichen Sektor, pflegt mehrere Netzwerke und hat als ehemaliger EDV-Experte sogar eine eigene App für seine Marken programmiert. Die buch38-App, welche für Android und iOS verfügbar und kostenlos ist, informiert umfassend zu Veranstaltungen sowie über Neuheiten aus der Buchhandlung und bietet wöchentlich eine Leseprobe. Zudem kann da auch das vierteljährig erscheinende Magazin gelesen werden, das Andreas König selbst herausgibt. Auf der Homepage sind außerdem abwechselnde Blogbeiträge sowie Buchkritiken zu ausgewählten Themen und monatliche Buchneuheiten in unterschiedlichen Rubriken zu finden.

FLOW WOLF besucht die Buchhandlung König in Fallersleben

Auch Geschenke finden ihren Platz in der Bahnhofstraße in Fallersleben.

Was treibt den Buchhändler an? „Ich denke, dass bei uns ein anderer Geist herrscht, hier weht ein anderer Wind“, behauptet er. Dabei spielt die Bindung, die Andreas König zu seinen „Gästen“ hat, eine besondere Rolle. Denn seine Buchhandlung ist nicht nur ein Geschäft, sondern viel mehr ein Ort des Austauschs, ein Ort zum Informieren, zum Abschalten und Genießen. Andreas König sucht das Gespräch mit den Menschen, die seine Buchhandlung betreten. Er berät sie und oft gehen seine Ratschläge über das Buch hinaus, sie verwandeln sich in Tipps für den Alltag und für das Leben, denn Lebenserfahrung hat der Mann genug. Und als ob es so gewollt wäre, wurden diese privaten Gespräche bisher nicht einmal durch ein klingelndes Telefon oder ähnliches gestört.

 

Infobox

15.11.2018, 18:30 Uhr, Eintritt frei
„3 nach 6“ – Thema: Afghanistan
Sybille Schnehage und ihre drei Bücher

23.11.2018
Kunst & Licht
Schmuckdesign von Frau Fechner und Frau Grumann

Alle Termine unter:

Veranstaltungen