Enrico Elia / Foto: FLOW WOLF

Auf ins (Mode-)Abenteuer – Teil I

Enrico Elia, Gesprächsstoff, Magazin

Ich bin nicht aufgewachsen in einer Stadt, die berühmt ist oder sich für Filmszenen wie New York eignet. Deswegen packe ich meine Koffer und wage mich in das Abenteuer Big Apple.

New York, New York…

Foto: FLOW WOLF

Logo-Shirts können elegante Looks aufbrechen / Foto: FLOW WOLF

Alicia Keys sang einst in ihrem Lied „Empire State of Mind (Part Ⅱ) Broken Down” über die berühmte Metropole:

New York, concrete jungle where dreams are made of.
There’s nothing you can’t do.
Now you’re in New York.
These streets will make you feel brand new.
The big lights will inspire you.
Hear it for New York, New York, New York…


Für meine Reise habe ich das perfekte Outfit in der City-Galerie Wolfsburg gefunden:
Eine rote Schrift auf dem T-Shirt bringt Farbe in mein Outfit. Auch wenn man 2019 eher kleine Logoschriftzüge auf der Brust sieht, sind bei mir die großen Schriftzüge irgendwie nie ganz weg zu denken. Ich greife die rote Schrift auf meinem Shirt nochmal mit meiner roten Steppjacke auf. 
Apropos: Steppjacken sind zeitlos und können immer getragen werden. Logo-Shirts können elegante Looks aufbrechen und ein Fashion-Statement setzen. Aber hier baue ich das Logo-Shirt in meinen Street-Look ein.

Lagen-Look

Foto: FLOW WOLF

Ein bequemer Kleidungsstil für eine Flugreise / Foto: FLOW WOLF

Gekleidet in dem „Lagen-Look“ ist mein Outfit im Trend, den wir vor allem im Herbst und Winter über alles lieben, aber auch im Frühling sehr gut tragen können. Das Layering, also das Tragen verschiedener Kleidungsstücke übereinander, ermöglicht dir, deine geliebten Kleidungsstücke übereinander zu ziehen. Für mich der bequemste Kleidungsstil für eine Flugreise. Unter der Steppjacke trage ich eine Basis-Jeansjacke. Dazu trage ich eine Stretch Jeans, denn mit dem bequemen Material gehören unbequeme Jeanshosen der Vergangenheit an. Das Material Denim ist an sich eher robust, hart und nicht dehnbar. Erst dehnbare Materialien sorgten dafür, dass Jeanshosen richtig eng sein konnten, ohne unbequem zu sein. Für mich perfekt für die Reise, wenn ich im Flieger lange sitzen muss. Bei der Schuhauswahl kann ich einfach nicht auf weiße Sneaker verzichten. Der cleane Schuh passt immer. Wenn es dir zu eintönig wird, kannst du den Sneaker mit roten Schnürsenkeln aufpimpen.

Outfit:

  • Logo-Shirt von Thommy Jeans (Modehaus Hempel)
  • schwarze Basic-Jeansjacke (Jack&Jones)
  • rote Steppjacke (Jack&Jones)
  • weiße Sneaker von Tommy Hilfiger (Schuhkay)
  • Koffer (Jens Koch)