So ist man in diesen Zeiten modisch unterwegs. / Foto: Steffi Sturm

Kuschelweicher Strick

Gesprächsstoff, Magazin, Viktoria Bethmann

Langsam werden die Tage wieder etwas heller – kaum merkbar schleicht sich auch die Sonne ab und an durch die trübe Wolkendecke. Die Temperaturen werden dann immer angenehmer, aber abends sinken sie doch merklich. Da schwirrt einem logischerweise immer eine Frage im Kopf: Was ziehe ich an, damit mir am Tag nicht zu warm und am Abend nicht zu kalt ist? Doch die Antwort darauf kann ganz einfach sein. Der Lagenlook feiert sein stetiges Comeback.

Ein Buch zu lesen hilft beim endschleunigen. /Foto: FLOWWOLF

An einem entspannten Sonntag mache ich zwei Dinge besonders gerne: Spazieren gehen und ein gutes Buch lesen. Und nicht nur mich zieht es bei den längeren Sonnenphasen und der frischen Luft immer öfter nach draußen. Die Vögel trauen sich länger aus ihren Winterquartieren und die Bäume lassen hier und da schon einige Knospen erkennen.

Mit dem Lagenlook durch den Frühling

Wenn es einmal kälter wird, hilft eine coole Strickjacke. /Foto: Steffi Sturm

Mit einem lässigen schwarzen Kleid mit dreiviertel Ärmeln und zartem Lochmuster steht mein Outfit für den Ausflug nach Draußen. Dabei lassen sich die Ärmel locker nach oben schoppen, um den Look selbst im Spät-Frühling ganz entspannt zu tragen. Abgerundet wird mein heutiges Outfit von VERO MODA nur noch durch eine schwarze Strumpfhose und passende kuschelige Socken. Wenn sich die Sonne doch noch einmal hinter den Wolken versteckt und ein kühler Wind aufkommt, kann ich mich ganz entspannt in meine flauschige Oversize-Strickjacke hüllen. Der Wollanteil lässt mich auch unterwegs garantiert nicht frieren und spätestens auf der Couch kommt die silbergraue Jacke zum Einsatz und rundet die gemütliche Atmosphäre ab. Während ich mich in die wollweiche Jacke hineinkuscheln kann, rundet das Zwitschern der Vögel vor dem Fenster den Tag zwischen spannenden Buchseiten und wärmender Wolle ab.

Wenn das Wetter mal schlechter ist, kann man ganz entspannt im FLOWWOLF-Magazin blättern. /Foto: Steffi Sturm

Der Lagenlook eignet sich dabei nicht nur perfekt für diese Jahreszeit, sondern gibt auch persönlichen und kreativen Freiraum. Outfits lassen sich flexibel kombinieren und dadurch stetig neue Looks entstehen. Ob mit oder ohne Strumpfhose, auffälligem Schmuck oder im Spät-Frühling mit Birkenstocks – es lässt sich für jede Jahreszeit anpassen. Denn wenn die Sonne immer öfter das eigene Gesicht wärmt, dann liegt der Duft von Frühling in der Luft.