Frag doch mal die Maus / Foto: WDR/Max Kohr

VfL-Rollkunstläuferin im Ersten

Kommentare 0
Blog, Gesprächsstoff, Julia Lübcke

Am 04. August 2018 war die VfL-Rollkunstläuferin Ricarda Zander um 20:15 Uhr zur besten Sendezeit bei „Frag doch mal die Maus“ im Ersten zu sehen. Die 12-Jährige hat bereits mit fünf Jahren beim VfL Wolfsburg e.V. und Trainerin Stefanie Greite mit dem Rollkunstlaufen begonnen. Diese Saison ist ihre bisher erfolgreichste: sie erreichte bei den Norddeutschen Meisterschaften den 3. Platz und bei den Deutschen Meisterschaften wurde sie sogar Vize-Meisterin bei den Schüler B-Mädchen. Kein Wunder also, dass die beliebte Kinder-Quiz-Sendung ebenfalls an Ricarda als „Könnerkind“ interessiert war.

Vom Casting bis zum Auftritt

Frag doch mal die Maus / Foto: WDR/Max Kohr

Extra für diesen Auftritt schneiderte Trainerin Stefanie Greite ein ganz besonderes Kostüm für Ricarda / Foto: WDR/Max Kohr

Im Februar 2018 hatte die Redaktion von Frag doch mal die Maus bei Trainerin Stefanie Greite nach einer Rollkunstläuferin zwischen 10 und 14 Jahren angefragt. Nach mehreren Casting-Runden per Video und in einem persönlichen Treffen mit einer Redakteurin stand die Teilnahme von Ricarda fest. Für den Auftritt erarbeitete sie gemeinsam mit Trainerin Stefanie eine Choreographie zu einer vorgegebenen Zusammenstellung von Chart-Hits. Natürlich musste für diesen besonderen Anlass auch ein neues Kostüm her. Anfang Juni 2018 war es dann soweit: Ricarda machte sich zusammen mit ihrer Mutter und ihrer Trainerin mit dem Zug für zwei Tage auf nach Köln. Dorte wurde die Sendung beim WDR aufgezeichnet. Dieser hatte extra einen Fahrservice organisiert, der mit einem Schild am Bahnhof auf die Drei wartete – wie man es aus Flughafen-Szenen bekannter Hollywood-Filme kennt. Am ersten Tag in Köln fanden Stellproben und die Generalprobe statt. Hierbei lernte Ricarda Moderator Eckhart von Hirschhausen kennen. Alle Proben verliefen reibungslos und das Team war begeistert von Ricarda. Am zweiten Tag lernte sie dann auch die anderen Kinder aus der Sendung kennen, bevor nachmittags die Aufzeichnung begann. Das Studio füllte sich mit den Zuschauern und war voll besetzt. Das Warm-Up fand in der Lobby statt, wo die Security-Mitarbeiter bereits das erste Mal applaudierten. Danach ging es für Ricarda direkt auf die Bühne. Der Auftritt verlief reibungslos und auch hier regnete es Applaus und Jubel für die talentierte Rollkunstläuferin.

 

Die ganze Sendung kannst du dir hier noch einmal ansehen – Ricardas Auftritt findest du ab Minute 02:17:45.

Schreibe einen Kommentar