Litin Wolfsburg e-mobility-Station Wolfsburg

Krimi an der Tanke

Kommentare 0
Litin WOB

Die zweite Veranstaltung von Litin WOB findet im kulturellen Herzen der Stadt zwischen Theater und Kunstmuseum statt. Die Veranstalter Christoph Peter Ehrlich und Tobias Tantius laden am 10. September um 18.45 Uhr zu „Krimi an der Tanke“ ein.
Im Showroom der e-Mobility-Station (ehemalige Esso-Tankstelle) in der Braunschweiger Straße werden mit Beate Winter und Sibylle Schreiber zwei regionale Autorinnen lesen.

Beate Winter und Sibylle Schreiber lesen beim Litin WOB

Krimilesung e-mobility-Station Wolfsburg

Ein unterhaltsamer Abend erwartet die literaturbegeisterten Wolfsburger und Gifhorner

Beate Winter aus Wittingen liest aus ihrem Kriminalroman „blauäugig“, der im Herbst letzten Jahres erschienen ist. Die Zuhörer werden mit einem Kindsmord und der Frage zu Schuld und Unschuld konfrontiert. Die Handlung spielt in Gifhorn. Die Wolfsburgerin Sibylle Schreiber, bekannt als „die Stimme“, trägt ausgewählte sarkastisch schwarze Texte vor. Auch Kurzgeschichten aus ihrem Werk „Ich sehe Männern gern beim schwimmen zu“, die zuweilen recht böse sind. Darüber hinaus erwartet die Besucher ein live-musikalischer Überraschungsgast. Für das leibliche Wohl sorgt das „La Volta“ unter anderem mit Snacks und Craft Beer. Ebenso liegt die Anthologie 2015 unter dem Namen „Literatur-Café“ für die Gäste bereit. Der Eintritt ist wie gewohnt frei.

Veranstaltungsdetails

Location
Showroom der e-Mobility-Station
Braunschweiger Str. 10
38440 Wolfsburg

Termin
Samstag, 10.09.2016
18:00 Uhr: Öffnung La Volta
18.30 Uhr: Einlass
18.45 Uhr: Beginn

blauäugig Roman von Beate Winter

blauäugig – Ein Provinz-Krimi aus Niedersachsen

(Visited 219 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar