SKlation / Foto: TalentEntdecker

SKlation: Es wurde schnell

Kommentare 0
Ingo Bartels, Magazin, Medienpartner

Am Sonntag, 19. August 2018, war der große Tag für Sven Knipphals da. Dann betrat er nach 16 Jahren Profisport zum letzten Mal das VfL-Stadion am Elsterweg und wartete mit einer großen Abschiedsparty auf. 

Sport frei

Die Veranstaltung ließ sich in vier Bereiche unterteilen: Sportfest, Food Truck Meile, Kindermeile und After-Show-Party. Beim Sportfest wurde es richtig schnell: Neben Sven Knipphals haben auch seine Nationalmannschaftskollegen Aleixo-Platini Menga, Roy Schmidt und Robert Hering zugesagt. Dazu traten bei den Frauen Rebekka Haase, Alexandra Burghard und Pernilla Kramer (VfL Wolfsburg) an, um über 150m ihr Können zu zeigen. Aber auch die 75m Sprints der Altersklassen W12 und M13 versprachen Spannung. „Wir haben viele junge, talentierte Sprinter und Sprinterinnen gewinnen können, die alle heiß drauf sind, hier zu starten,“ sagte Peter Wittke, Abteilungsleiter VfL Wolfsburg Leichtathletik. Aber auch Amateure durften zeigen, was sie draufhaben und beim 30m fliegend gegen die Profis antreten. Hier durfte sich jeder bewerben. Immerhin kamen die sechs schnellsten Sprinter in das 150m Finale und konnetn dann um eine Siegprämie kämpfen.

Für Groß und Klein

Foto: Fanfotos.net

Ein Programmpunkt war der Maskottchenlauf / Foto: Fanfotos.net

Zum Abschluss des Sportfestes traf bei der 4 x 100m Staffel der VfL Wolfsburg mit Sven Knipphals auf starke Konkurrenz. Am Start waren die Deutsche Sprintstaffel, Niedersachsenauswahl, Auswahl Sachsen-Anhalt, Auswahl Sachsen und der Lokalmatador VfB Fallersleben. Zwischendurch wurde das sportliche Programm durch die Cheerleader Einlage des VfL Wolfsburg, die Musikeinlage von niZZa feat. Mandy Aiuto von der Ghettoqualli Crew sowie den 75m Maskottchenlauf mit Ben, Wolle Wolfsburg, Lucas Lupino, Garry Glasfaser, FOXI, Wölfi und Birdy ergänzt. Beim Testlauf zeigte FOXI vom VfB Fallersleben seine Frühform und zog an allen vorbei. Auf jeden Fall war es der Höhepunkt für die vielen Kinder, die beim Sportfest dabei waren. Im Anschluss besuchten die Maskottchen die Kindermeile. Dort gab es eine Hüpfburg, Kinderschminken, Popcorn, Glücksrad, Audi-BKK Gewinnspiel, Gübau Logistics „Toter Winkel“Aktion für Schulkinder, Speedcontrol, Torwand und Eishockey-Schussstation. Die Kindermeile war eine gute Ergänzung zum Rahmenprogramm, da Sven Knipphals sehr gerne mit Kindern zusammenarbeitet und als Botschafter des Wolfsburg Marathon seit 2017 das Gewinnerteam des Schülerwettbewerbs besucht, um dort ein kostenloses Training durchzuführen. „Es macht Spaß, den Kindern meine Begeisterung für die Leichtathletik und Bewegung allgemein weiterzugeben“.

Für den guten Zweck

Sven Knipphals / Foto: Fanfotos.net

Sven Knipphals finaler Moment / Foto: Fanfotos.net

Zwischendurch liefen die Cheerleader Girls mit Spendendosen durch die Zuschauerreihen, um Geld für die United Kids Foundations zu sammeln, für die Sven als Botschafter aktiv ist. Zudem sorgte eine Tombola für zehn hochwertige Preise, u.a. ein 250,00 € Gutschein von den designer outlets und ein Gutschein für eine Übernachtung im Courtyard by Marriott Wolfsburg, dafür, etwas Gutes zu tun und die Spendensumme zu steigern. „Ich hoffe auf eine schöne Summe für die United Kids Foundations (UKF), um regionale Sportprojekte fördern zu können,“ sagte der schnellste Wolf und ergänzte schmunzelnd, „immerhin ist der Eintritt zur Veranstaltung frei.“ Auf der Food Truck Meile durften sich die Besucher dann stärken mit Speisenangeboten von Hotcar by Dennis Schramm, Rolling Food und The Cones. Für Sportbegeisterte bot das Event zudem eine Schnupperstation vom VfL Wolfsburg Leichtathletik und den Stand von Sportler retten Leben, die der VfL-Sprinter unterstützt. Wer nach dem Sportfest die Sprintprofis hautnah erleben wollte, besuchte die After-Show-Party im The Cones im phaeno. Dort konnte man bei Getränken, Essen und chilliger Musik das Sportfest ausklingen lassen. Der Eintritt betrug 5 Euro und wurde komplett an UKF gespendet.

An dieser Stelle möchten wir Danke sagen an Sven Knipphals, den wir von der ersten Ausgabe an begleiten durften.

Infobox

Folgende Wolfsburger Sponsoren unterstützten die Veranstaltung: 

 

Schreibe einen Kommentar