14. Scheiben-Doktor Hoffest

Rückblick auf das 14. Scheiben-Doktor-Hoffest

Kommentare 0
Julia Lübcke, Party, Unterhaltung

Am Freitag, 1. Juni 2018, fand das 14. Scheiben-Doktor-Hoffest mit Streetfood und Live-Musik statt. Gemeinsam mit den Wolfsburger Unternehmen Braintec, CM-Design Cognizant, GH-Immobilien, GR Reisemobile Wolfsburg und dem Hotel am Allersee Courtyard by Marriott wurde mit Geschäftspartnern, Kunden und Mitarbeitern das traditionelle Scheiben-Doktor-Hoffest in der Dieselstraße 36 in Wolfsburg gefeiert. Wir waren mit dabei und haben die Highlights in unserem Video zusammengestellt:

Engagement für soziale Zwecke

14. Scheiben-Doktor Hoffest

Unterhaltung rund um das Thema Auto / Foto: FLOW WOLF

Neben einer guten Sicht für Autofahrer engagiert sich der Scheiben-Doktor in Wolfsburg auch für soziale Zwecke in der Region. Eine Herzensangelegenheit  in diesem Jahr sind dem Unternehmen die „Tafel Kids“ in Wolfsburg. Und so wurde anlässlich des 30-jährigen Firmenjubiläums auch auf dem Hoffest kräftig dafür gesammelt. Insgesamt wurden 1.800 Euro gespendet. Den Spendenscheck übergeben Maike Schmidt, Geschäftsführerin des Scheiben-Doktor Wolfsburg und Gunda Horsmann, Inhalberin der GH Immobilien, an Elke Zitzke, die 1. Vorsitzenden des Tafel e.V..

14. Scheiben-Doktor Hoffest

Mehrere Tanzeinlagen sorgten für gute Stimmung / Foto: FLOW WOLF

„Mit unserem Hoffest wollen wir die Menschen dieser Region in einer fröhlichen Atmopshäre zusammen bringen. Durch verschiedene Aktionen sammeln wir dabei Erlöse, welche in diesem Jahr den ABC Schützen der Tafel zugute kommen, damit auch für sie der Schulstart Anfang August reibungslos gelingt“, freut sich Maike Schmidt. Dazu muss man wissen, dass allein 600 Kinder monatlich von der Tafel unterstützt werden.

14. Scheiben-Doktor Hoffest

Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt / Foto: FLOW WOLF

Erlös wird noch aufgestockt

14. Scheiben-Doktor Hoffest

WM-Jubiläums-Cup / Foto: FLOW WOLF

Bereits auf der Pressekonferenz Ende Mai erklärte Gunda Horsmann, sich spontan bereit, den gesammelten Erlös um 500 Euro aufzustocken. Sie war bei der diesjährigen Jubiläumsveranstaltung erstmals dabei und präsentierte die Reisemobil-Sparte ihres Unternehmens.

Die Wolfsburger Tafel

Kern der Wolfsburger Tafel ist ein Lebensmittelabholdienst ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer, die nicht länger mit ansehen wollten, dass Lebensmittel in großen Mengen weggeworfen werden. Zahlreiche Lebensmittelgeschäfte und Bäckereien machen mit und geben Lebensmittel regelmäßig kostenlos ab. Da die Schlange der Kunden (ca. 2.600 monatlich) vor der Wolfsburger Tafel, dem „etwas anderen Laden“, immer länger wird, ist der Verein auf kleine Spenden in Form von Lebensmitteln, Geldspenden oder auch aktive Mitarbeit im Tafelteam angewiesen.

Schreibe einen Kommentar