designer outlets Wolfsburg / Foto: FLOW WOLF

Unterwegs im Shopping-Hafen

Kommentare 0
Magazin, Nina Tiedcke, Unterhaltung

Im Oktober 2018 eröffnete der Neubau mit siebzehn Geschäften. Ein weiteres Haushaltswarengeschäft sowie neue Modemarken, wie Guess und Scotch & Soda, sind in die designer outlets eingezogen. Kulinarische Genüsse kommen zudem mit dem Restaurant „Frittenwerk“ hinzu. Ich treffe mich mit Centermanager Michael Ernst und frage ihn nach dem Erfolgsgeheimnis des immer größer werdenden Shopping-Centers. 

Breites Angebot

designer outlets Wolfsburg / Foto: FLOW WOLF
Sogar Reisegruppen aus China kommen zum Shoppen / Foto: FLOW WOLF

Am 15. Dezember 2007 öffneten die designer outlets Wolfsburg mit 50 Geschäften ihre Türen. Sechs Jahre später, im Dezember 2013, wurde das Center mit 25 weiteren Stores vergrößert. Dieses Jahr wurden 17 weitere Läden und ein neues Restaurant hinzugefügt. Das Center bietet ein breites Angebot an Markenware aus den Bereichen Haushaltswaren, Bekleidung und Kosmetik. Allein im letzten Jahr besuchten über 2,8 Millionen Kunden das Outlet Center. „Nicht nur die Wolfsburger gehen hier gerne einkaufen. Das Designer Outlet hat ein Einzugsgebiet von 200 Kilometern und teilweise kommen Reisegruppen aus China zum Shoppen“, erzählt mir Michael Ernst. Selten kann der Einzelhandel solche Erfolge aufweisen, aber das Konzept vom DOW scheint zu funktionieren. Immer 30 % Rabatt auf original Markenware der Vorsaison sowie Veranstaltungen, wie der „Black Friday“ am 23. November 2018 mit Late-Night-Shopping, locken viele Kunden ins Center.

Ein Shopping-Erlebnis

designer outlets Wolfsburg / Foto: FLOW WOLF
Trends für Jung und Alt / Foto: FLOW WOLF

Markengeschäfte, wie Michael Kors und Polo Ralph Lauren, sind schon seit vielen Jahren im Designer Outlet sehr beliebt. Auch Marken-Beauty-Shops, wie Rituals oder The Body Shop, finden immer mehr Kunden. Doch „Geiz ist geil war einmal“, berichtet mir Ernst. „Unsere Kunden sind anspruchsvoll und möchten nicht nur sparen, sondern auch entertaint werden. Darum ist es uns wichtig, den Shopping-Tag zu einem Erlebnis für die ganze Familie zu machen, mit Foodtrucks, Aktionen und modischen Trends für Jung und Alt.“ Hierzu gehören auch ein entsprechendes Parkplatzangebot sowie kostenlosen WLAN. Das Outlet Center ist mit seinen Geschäften und kulinarischem Angebot quasi eine „Stadt in der Stadt“. Dieses Konzept ist in Norddeutschland einzigartig und besonders für das DOW.Stolz sind wir vor allem darüber, dass Geschäfte, wie z.B. Polo Ralph Lauren, ihre Flagship-Stores bei uns im Outlet Wolfsburg eröffnet haben“, fügt Michael Ernst hinzu.

Gute Lage

designer outlets Wolfsburg / Foto: FLOW WOLF
Die designer outlets sind eine Stadt in der Stadt / Foto: FLOW WOLF

Zusätzlich liegt das Center zwischen phaeno, Volkswagen Arena, Autostadt, Porschestraße und Hauptbahnhof. Die leichte Erreichbarkeit ist ein Vorteil für die Kunden und das Center. Zudem macht das Designer Outlet die Stadt Wolfsburg als Touristenziel noch attraktiver. Viele Touristen verbinden ihren Besuch beim VfL Wolfsburg oder der Autostadt mit einem ausgiebigen Shopping in den Outlets. „Wolfsburg ist jung und dynamisch, da passen wir mit unserem Konzept super rein“, sagt Michael Ernst. Er selbst lebt schon seit zehn Jahren in der Stadt. Natürlich frage ich ihn auch zu aktuellen Modetrends: „Denim geht immer. Levi’s und Diesel bieten unter anderem tolle Jeans. Ansonsten wird der Winter lässig, mit Sneakers und Kleidung im casual chic.“

Infobox

Schon gewusst? Die vier Ellipsen sollen Schiffe darstellen, die zwischen Mittellandkanal und den umliegenden Geschäften im „Shopping-Hafen“ anlegen.

Schreibe einen Kommentar