Susanne Evertz arbeitet als selbstständige Vertriebspartnerin für Forever Living Products

Aloe Vera und die heilende Kraft der Natur

Vom Wohnzimmer und von überall aus Geschäfte abwickeln? Die eigene Arbeitszeit individuell anpassen? Den direkten Kontakt zu Kunden pflegen? Trotz Kind Vollzeit arbeiten? Das, was für viele wie ein Traum klingen mag, ist für Susanne Evertz Alltag. Als selbstständige Vertriebspartnerin arbeitet sie nun seit 18 Jahren für Forever Living Products, dem Weltmarktführer für Aloe Vera-Produkte.

Seit Februar 2016 gibt es eine Cradle to Cradle Regionalgruppe in Wolfsburg

Von der Wiege zur Wiege

Das innovative Konzept Cradle to Cradle hat auch Wolfsburg erreicht. Im Februar 2016 hat sich eine Regionalgruppe aufgestellt, um Aufklärungsarbeit zu leisten. Die Regionalgruppe trifft sich donnerstags alle drei bis vier Wochen an verschiedenen Orten.

Livia Auer beschreibt, dass Nachhaltigkeit in der Mode heißt auf Labels und Kollektionen zu setzen, die bewusst Ressourcen sparen

Schöne und umweltbewusste Mode – geht das?

Umweltbewusst zu leben, heißt nicht nur den Wasserverbrauch einzuschränken, auf den Strom zu achten und weniger Auto zu fahren. Es heißt auch im Textilbereich auf Labels und Kollektionen zu setzen, die bewusst Ressourcen sparen und Ihre Kleidung aus nachwachsenden Naturprodukten fertigen. Das ist leider noch ein recht junges Thema in der Modeindustrie, aber dafür eines, dem noch viel mehr Aufmerksamkeit, Innovation und Förderung gebührt.

Schreibe einen Kommentar
Tobias Senft stellt TOBIQUELL, ein Wasser mit Nachhaltigkeit her

Heimat statt Himalaya

Jeder trinkt es, jeder mag es. Die Rede ist vom Wasser. Allerdings wissen wir auch, dass Wasser nicht gleich Wasser ist. Schauen wir aber über den Tellerrand, heißt das auch, ich kann die Produktion von Wasser mit Nachhaltigkeit vereinbaren. Tobias Senft, bekannt als Inhaber vom Atelier Café in Alt-Heßlingen, hat sich dazu Gedanken gemacht und mit TOBIQUELL ein Produkt geschaffen, was in Wolfsburg in aller Munde ist.

Schreibe einen Kommentar
Der Imker Eike Töpperwien betreibt in Heiligendorf einen Bauernhof mit Rapshonig aus der eigenen Produktion.

Die fleißigen Bienen aus Heiligendorf

Heutzutage muss sich ein landwirtschaftlicher Betrieb auf mehrere Beine stellen. Eike Töpperwien baut seit 2007 den elterlichen Betrieb sukzessive aus, um sich für die Zukunft zu rüsten. Bereits 2006 begann er als Imker Honig zu ernten, aber auch eine Obstbaumplantage, ein Rapsfeld, Viehzucht und der Ackerbau gehören zu den täglichen Aufgaben. Wir besuchten den Bauernhof und lernten die Bienen kennen, die von anfangs 20 auf 180 Völker angewachsen ist.

Katrin und Hubert Volk betreiben den Mühlenhof Volk GbR in Wolfsburg Weyhausen

Bevor der Hahn kräht

Um 5:00 Uhr morgens sitzt die dreifache Mutter und Geschäftsführerin der Mühlenhof Volk GbR bereits am Schreibtisch, um E-Mails zu lesen und Arbeitspläne zu schreiben. Sobald die Mitarbeiter im Betrieb eintreffen, bleibt für die Büroarbeit weniger Zeit, denn der Betrieb des Hofladens dominiert den Tagesablauf.

Der Wolfsburger Weihnachtsmarkt legt auch auf das Thema Nachhaltigkeit Wert

Der nachhaltige Weihnachtsmarkt

Der Wolfsburger Weihnachtsmarkt legt nicht nur Wert auf eine winterliche Gestaltung der Fußgängerzone und ein umfangreiches Warenangebot, sondern auch auf das Thema Nachhaltigkeit. Seit der Neuentwicklung der Veranstaltung ist die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) bestrebt, diese ökologischer zu gestalten.

Body Society bietet seit Anfang Oktober 2016 Naturprodukte in Wolfsburg an

Unverarbeitete Produkte braucht dein Körper

Seit Anfang Oktober 2016 bietet Body Society Naturprodukte an und folgt einem klar erkennbaren Trend zu veganer, nachhaltiger und gesünderer Ernährung. Neben den diversen Protein Produkten, u.a. auch Chips, ergänzt das neue Sortiment aus knapp 50 Produkten die Nahrungsmittel und Nahrungergänzungsmittelpalette in der Rothenfelder Straße.

Schreibe einen Kommentar
Wolfsburg Tombola beim verkaufsoffenen Sonntag

Wolfsburg tut gut

Der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres hat es in sich. Am Sonntag, 08.01.2017 öffnen nicht nur die Innenstadt, das designer outlet sowie der Heinenkamp, sondern es gibt auch zwei tolle Aktionen. Neben dem erstmals ausgetragenen Weihnachtsbaum-Weitwurf sorgt die große Tombola für Aufsehen, gibt es doch 2.000,00 € in bar zu gewinnen.

Schreibe einen Kommentar
Das Mühlenmuseum in Gifhorn ist eine Stätte für die ältesten Kraftmaschienen der Menschheit

Unterwegs mit Christine Evers

In unserer Region gibt es viele Sehenswürdigkeiten direkt vor der Haustür. Beim Besuch vom Mühlenhof Volk entdeckten wir dort Brot und Kuchen vom Mühlenmuseum Gifhorn. Christine Evers machte sich auf den Weg, um mehr über den Touristenmagneten der Südheide zu erfahren.

Alte Sportkleidung nachhaltig und bewusst wiederverwendet ergibt die Upcycling-Kollektion „Wölfe RE//Designed“

Nachhaltige Mode für jeden Fan

Für einen professionellen Sportverein wie den VfL Wolfsburg gehören zu jeder startenden Saison neue Trikots dazu. Wie kann jedoch die alte Sportkleidung nachhaltig und bewusst wiederverwendet werden? Studierende von der Fakultät „Mode, Information und Design“ der Hochschule Hannover haben eine stylische Lösung gefunden und die Upcycling-Kollektion „Wölfe RE//Designed“ kreiert.

Schreibe einen Kommentar
Wirtschafsjunioren Gifhorn Wolfsburg wählen neuen Vorstand mit Daniel Romano als Kreissprecher

Daniel Romano folgt auf Cindy Lutz als Kreissprecher

Wachablösung, Weichenstellung, Wachstum, Weihnachtsbäume: Diese vier großen W’s bildeten die Kernpunkte bei der Mitgliederversammlung der Wirtschaftsjunioren Gifhorn-Wolfsburg gestern in der Geschäftsstelle der IHK Lüneburg-Wolfsburg. Daniel Romano folgt auf Cindy Lutz, die damit zum Past President ernannt wurde.

Gemeinschaftsausstellung creARTE-Künstlerinnen und Künstler

creARTE sagt Arrivederci, 2016!

Es war ein bewegtes Jahr, das Jahr 2016: Die Kommunalwahlen in Niedersachsen, Erdbebenkatastrophen in Italien, der neue US-Präsident, die Olympischen Spiele, ein Putsch-Versuch in der Türkei, VW-Krise, Brexit, Selbstmordattentate und der weltweit wirkende Terrorismus. Mit der am 2. Dezember 2016 startenden Gemeinschaftsausstellung seiner Mitglieder möchte sich der italienische Kunstverein vom Jahr 2016 verabschieden.

Kamingespräch Wirtschaftsjunioren Gifhorn Wolfsburg

Gans oder gar nicht mit Henning Bauck

Auf äußerst inspirierende Art und Weise bereicherte der Biogut-Betreiber aus Bad Bodenteich das traditionelle Kamingespräch der Wirtschaftsjunioren Gifhorn-Wolfsburg im Gasthof Neuhaus. Über 40 Wjler und Gäste labten sich nicht nur am geschmackvollen Gänseessen, sondern an dem mindestens genauso gehaltvollen Gastvortrag.