Ein bekanntes Problem: Das vorausfahrende Fahrzeug, ein Schotterweg oder ein Hagelsturm treffen auf deine Windschutzscheibe. Die reisst ein und du fragst dich wo du die Scheibe schnellstmöglich reparieren lassen kannst. So passiert bei uns auf dem Weg einen neuen Bericht für die nächste Ausgabe zu schreiben. Das Auto vor uns schleudert einen Stein auf die Scheibe. Am Beifahrersitz macht sich ein kleiner Riss sichtbar. Grund genug, den Scheiben-Doktor in der Dieselstraße aufzusuchen für eine Steinschlagreparatur.

Scheiben-Doktor repariert den Steinschlag sofort

Wir holen uns einen Termin und fahren pünktlich los, um zur vereinbarten Uhrzeit dort zu sein. Die Begrüßung ist freundlich und wir sind sofort dran. Der Wagen wird vom Mitarbeiter Leon Piekac in die Werkstatt gefahren. Der erfahrene Profi ist seit zwölf Jahren beim Scheiben-Doktor und war davor 11 Jahre bei einer freien Werkstatt in Clausthal tätig. Er kennt sich also mit Karosserien und Scheiben aus. Während der Reparatur erzählt er, dass Steinschläge auch ohne Termin sofort repariert werden. Nung gut, der Termin war auch zeitnah, sodass wir nicht zu lange mit dem Riss fahren mussten. Der Profi ist wirklich vom Fach und erzählt uns jeden Handgriff und gibt interessante Einblicke in seine Arbeitswelt, die davon geprägt ist, dass sie manuell erfolgt.

Bedingungen für die Steinschlagreparatur

Ein Steinschlag muss außerhalb des Fernsichtfeldes des Fahrers sein. Ansonsten folgt sofort ein Austausch der Windschutzscheibe. In unserem Fall ist es auf der Beifahrerseite. Zudem muss die Durchsicht durch die reparierte Stelle klar sein, d.h. die kaputte Stelle ist weiterhin lichtdurchlässig und verzerrungsfrei. Zu beachten ist, dass die Schäden nur an der Scheibenaußenseite auftreten und die Innenscheibe keinerlei Beschädigungen aufweisen dürfen. Ist das gegeben, wie in unserem Fall, dann darf eine Scheibe repariert werden. Die Steinschlagreparatur besteht aus vielen kleinen Schritten und kann daher schon mal eine Stunde in Anspruch nehmen.

10 Schritte der Steinschlagreparatur

Schritt 1 Glasreiniger

Im ersten Schritt wird die Scheibe gereinigt, denn an der Schadstelle darf weder Feuchtigkeit noch Schmutz eingedrungen sein. Danach prüft Leon Piekac, ob die Einschlagstelle kleiner als 5mm Durchmesser aufweist und die ausgehenden Sprünge maximal 50 mm lang sind. Im übrigen ein guter Tipp vom Profi: Der Steinschlag sollte kleiner als eine 2,00 € Münze sein.

Schritt 2 Diamantbohrer

Steinschlagreparatur Schritt 2 beim Scheiben-Doktor in Wolfsburg
Sieht aus wie beim Zahnarzt.

Im zweiten Schritt holt Piekac einen Diamantbohrer hervor und bohrt ein Loch in den Steinschlag. Das ist dafür gedacht, um später das Harz einzufüllen. Beim Bohren stellt er fest, dass in unserem Auto zwei Steinschläge sind, direkt nebeneinander und er zweimal bohren muss.

Schritt 3 Staubabsauger

Steinschlagreparatur Schritt 3 beim Scheiben-Doktor in Wolfsburg
Tupfen bitte damit die kaputte Stelle sauber wird.

Im dritten Schritt muss die Bohrung gereinigt werden. Dafür wird ein Staubabsauger eingesetzt, der mit einer Saugpumpe versehen ist und die Stelle gründlich reinigt.

Schritt 4 Harzeinfüllung

Im vierten Schritt wird eine Presse auf die Steinschlagstelle aufgesetzt, um die Risse mit Harz aufzufüllen. Der Harz wirkt dabei wie Kunststoff und verhärtet. „Eine mit Harz reparierte Stelle ist nachträglich nicht mehr zu bearbeiten“, erklärt Piekac und zeigt damit wie präzise er arbeiten muss.

Steinschlagreparatur Schritt 4 beim Scheiben-Doktor in Wolfsburg
Jetzt wird gespritzt ohne Betäubung.

Schritt 5 Erhitzen Innenscheibe

Steinschlagreparatur Schritt 5 beim Scheiben-Doktor in Wolfsburg
Die Schadstelle wird flambiert.

Im fünften Schritt wird der Steinschlag von der Innenseite der Frontscheibe erhitzt. So kann das Harz besser in die Rillen fließen und die Lücken optimal schließen. Das Harz verfügt über den gleichen Brechungsindex wie Glas und sorgt damit für einen optisch einwandfreien Übergang in der Schadstelle.

Schritt 6 Presse

Steinschlagreparatur Schritt 6 beim Scheiben-Doktor in Wolfsburg
Pressen, pressen, pressen.

Im sechsten Schritt kommt eine Presse auf die reparierte Stelle und bleibt dort ungefähr 10 bis 30 Minuten. Das hängt davon ab wie gut das Harz verhärtet. Piekac hat schon erlebt, dass der Riss nur eine Minute gepresst werden musste, „aber auch mal eine Stunde“, wie er sagt. In unserem Fall ist es mit zehn Minuten getan und der Riss ist geschlossen.

Schritt 7 Finishharz

Steinschlagreparatur Schritt 7 beim Scheiben-Doktor in Wolfsburg
Der Name sagt alles. Finishharz ist die letzte Tätigkeit beim Einsatz vom Harz.

Im siebten Schritt wird mittels der Tinktur Finishharz ein weiterer Arbeitsschritt eingesetzt, um die Oberfläche des Risses zu versiegeln. Das ist notwendig, damit eine glatte Oberfläche zurückbleibt, um bei den Scheibenwischern zu vermeiden, dass die Wischergummi verschleißen und störungsfrei über das Glas fahren können.

Schritt 8 UV-Licht

Steinschlagreparatur Schritt 8 beim Scheiben-Doktor in Wolfsburg
Ultraviolett auf der Scheibe.

Im achten Schritt kommt UV-Licht zum Einsatz, um nochmals das Harz zu härten. Das dauert in der Regel fünf Minuten. Mit der dauerhaften Verklebung wird erreicht, dass die Scheibe wieder die Stabilität aufweist wie im Normalzustand.

Schritt 9 Klinge

Steinschlagreparatur Schritt 9 beim Scheiben-Doktor in Wolfsburg
So wird die Windschutzscheibe wieder schön glatt.

Im neunten Schritt kommt eine scharfe Klinge zum Einsatz mit der die Überreste der Reparatur beseitigt werden. Ein letzter prüfender Blick auf die Scheibe und die Reparatur ist erfolgreich beendet.

Schritt 10 Polieren

Steinschlagreparatur Schritt 10 beim Scheiben-Doktor in Wolfsburg
Das Beste zum Schluss. Die Scheibe wird poliert.

Im zehnten Schritt wird die Steinschlagstelle poliert. Dafür wird grüne Schleifpaste auf den Riss gegeben und mit einem Schleifer poliert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

sieben + vier =